Meine Lebenseinstellung

Die Vereinigung von Körper, Geist und Seele.

Wenn ich mit Menschen über Yoga rede, kommen gerne ganz schön viele Zweifel hervor.

„Ich bin nicht flexibel genug!“ und „Ich habe nicht die richtige Figur!“ sind die häufigsten Gedanken. Diese Zweifel kommen natürlich nicht von ungefähr. Denn bei einem kurzen Blick in die sozialen Medien kann man schon schnell davon ausgehen, dass Yoga bedeutet, der Fuß muss im Sitz hinter den Kopf, dabei die Arme entspannt zu den Seiten, gerader Rücken und wenn Du jetzt nicht zufrieden lächelst,
verpasst Du das unglaubliche Glücksgefühl der überirdischen Sphären.

Fun Fact: Yoga ist über 3000 Jahre alt und die einzige Haltung, die damals praktiziert wurde, war der Sitz.

Im Übrigen gab es da auch keine fancy Yogakleidung und Fotos für die Medien hat auch keiner von den Yogis gemacht.
Welche Voraussetzung brauchst du also für Yoga mit mir?

Sei offen für eine unglaublich schöne, beruhigende und neue Erfahrung. Lass uns eintauchen in diese faszinierende Welt der Ruhe und lass sie Dich in Deinem Alltag unterstützen.

Natürlich gibt es auch kraftvolles Yoga, anregende, sowie erdende Übungsreihen.

Lass uns auf Deinem Weg zurück zu Dir selbst klein anfangen.

Du meldest Dich schließlich auch nicht erst im Fitnessstudio an, wenn Du Deine Fitnessziele schon erreicht hast!

Was ich anbiete:
– Yoga für Anfänger
– Yoga in Gruppen aller Altersklassen
– Private Yogastunden ganz nach Deinen Bedürfnissen
– Kinderyoga

Coming soon:
– Prä- und postnatal Yoga

Yoga erwartet nichts von Dir! Aber Du kannst so viel von Yoga erwarten. Ich zeige Dir gern diese
andere Art der Lebenseinstellung, denn genau das ist es.

Und zum Schluss noch ein anderer Fun Fact: Flexibilität hat, genau wie der Körperbau, auch etwas mit Veranlagung zu tun. Wir sind also nicht pauschal dafür gemacht, stehend in den Spagat zu gehen.